Beratungsflatrate
Nur 54,90 € für ein ganzes Jahr!
Bei Rechtsprobleme einfach und bequem von zu Hause eine Rechtsberatung durch einen Anwalt am Telefon.

Rechtsberatung am Telefon

Nur 54,90 € für ein ganzes Jahr!




Beratungsflatrate

  1. Sie können über eine normale Festnetznummer anrufen und erhalten eine Rechtsberatung durch einen passenden Anwalt am Telefon.

  2. Rechtsberatungen können Sie montags bis freitags an Werktagen von 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr am Telefon erhalten.

  3. Sie können beliebig häufig anrufen und sich beraten lassen.

  4. Sie können Rechtsberatungen zu allen Gebieten des deutschen Rechts erhalten. Ausgenommen sind Rechtsfragen zu einer evtl. Vermietertätigkeit oder Selbstständigkeit. Vermieter und Selbstständige können hier mehr zu ihrem Angebot, Rechtsberatungen am Telefon erfahren: Vermieter und Selbstständige.

Alle anderen können sich hier zu einem Beitrag von nur 54,90 € für ein ganzes Jahr Rechtsberatungen am Telefon anmelden.



Rechtsberatungen am Telefon sind eine schnelle, bequeme und hilfreiche Möglichkeit, sich über die eigene rechtliche Situation zu informieren, Handlungsoptionen aufgezeigt zu bekommen und durch Anwälte eine passende Vorgehensweise empfohlen zu bekommen.

Rechtsberatungen am Telefon sind zu verschiedenen Gebieten möglich:

Arbeitsrecht, Baurecht, Bußgeld, Erbrecht, Familienrecht, Insolvenz­recht, Mietrecht, Öffentliches Recht, Reiserecht, Schaden­ersatz, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungs­recht, Vertragsrecht, Verwaltungs­recht, Zivilrecht.


Außergerichtliche Tätigkeit oder Vertretung vor Gericht

Eine weitergehende Tätigkeit des Anwalts - über die Rechtsberatung am Telefon hinaus - ist für 54,90 € pro Jahr natürlich nicht enthalten. Sollten aber einmal ein Schriftwechsel oder eine Verhandlung mit der Gegenseite erforderlich werden, so sprechen Sie den beratenden Anwalt einfach auf Möglichkeiten und Kosten an, schließlich ist diesem der Fall sogar bereits bekannt. Auch eine Vertretung vor deutschen Gerichten ist natürlich möglich.

Wenn Sie bereits über eine Rechtsschutzversicherung verfügen und weitergehende Tätigkeiten erforderlich werden, teilen Sie dem beratenden Anwalt einfach den Namen der Versicherungs­gesellschaft und Versicherungs­scheinnummer mit, dieser wird dann die Abrechnung mit der Rechtsschutz­versicherung übernehmen.

Wenn Sie noch keine Rechtsschutz­versicherung besitzen, so sind bereits laufende Rechts­angelegenheiten natürlich nicht mehr versicherbar, aber für die Zukunft wären Sie abgesichert.

Hier können Sie einfach verschiedene aktuelle Rechtsschutz­versicherungen online vergleichen und bei Bedarf auch gleich abschließen:



Auch bestehende Rechtsschutz­versicherungen können hier mit modernen Versicherungs­produkten verschiedener Versicherungs­gesellschaften verglichen werden.

Noch Fragen?

Hier können Sie Ihre Frage zur Beratungsflatrate, Rechtsberatung am Telefon stellen.




Beratungsflatrate ist ein Angebot der Etta GmbH.

Arbeitsrecht  |  Baurecht  |  Bußgeld  |  Erbrecht  |  Familienrecht  |  Insolvenz­recht  |  Mietrecht  |  Öffentliches Recht  |  Reiserecht  |  Schaden­ersatz  |  Sozialrecht  |  Steuerrecht  |  Strafrecht  |  Verkehrsrecht  |  Versicherungs­recht  |  Vertragsrecht  |  Verwaltungs­recht  |  Zivilrecht